Wie Du besser flirten kannst

In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Dich für Frauen interessant machen und mit ihnen so flirten kannst, dass sie Bock darauf haben, mehr Zeit mit Dir zu verbringen und sich von Dir angezogen fühlen.

Um direkt mal mit Mythen aufzuräumen: Du kannst Dich nicht auf Knopfdruck interessant machen kannst für jede Frau. Manchmal wird die Chemie nicht stimmen und da kannst Du noch so viele Flic-Flacs hinlegen; die Frau wird keine Lust darauf haben, mit Dir abzuhängen.

Wenn’s ums Flirten geht: Andere Schubladen!

Abgesehen davon, dass ich glaube, dass es immer gut ist, wenn Du mit ALLEN Menschen flirtest (schau‘ Dir zu diesem Thema auch unbedingt DIESES Video hier an:

So, jetzt aber weiter im Text!)

Also – es ist gut, wenn Du zwar mit allen Frauen flirtest und zu allen Frauen charmant und „cool drauf“ bist, allerdings solltest Du Dir angewöhnen, diejenigen Frauen, die Du für Dich gewinnen möchtest, in eine gesonderte Schublade zu stecken. Also nicht wirklich in eine Schublade, sondern eher eine mentale Schublade, hehe.

Jene Frauen, die Du auf einer NORMALEN Ebene begegnest, wie etwa Arbeitskolleginnen oder normale Freundinnen, willst Du leicht anders behandeln als die Mädels, mit denen Du flirten möchtest.

Der Grund ist simpel: Die Dynamik ist bei Menschen, die sich sexuell attraktiv finden, anders, als bei Menschen, die sich sexuell „egal“ sind.

Hast Du nicht auch schon mal das KNISTERN gefühlt, wenn Du Dich mit einer Frau unterhalten hast, die was von Dir wollte? Die Deine Freundin war? Oder die Du gedatet hast?

Was hast Du gefühlt, als Du nah an sie herangegangen bist?

War es das gleiche Gefühl, das Du hattest, wenn Du neben einer Arbeitskollegin sitzt? Oder neben Deiner Schwester?

Nein – Du warst mit ihnen auf Augenhöhe.

Du warst auf der gleichen Ebene wie sie.

Wie aber kannst Du besser flirten?

Immer ein bisschen ‚über ihr‘ sein

Haha – das meine ich nicht sexuell. Also, schon irgendwie, aber ich mein’s nicht körperlich.

Schau‘ Dir das Bild hier an:

Flirten

Genau DAS meine ich: Dass Du der Frau, mit der Du Dich unterhältst und mit der Du flirten möchtest, immer ein bisschen über-gestellt bist. Dass Du eine Dominanzbeziehung aufrecht erhältst, in der Du in gewisser Weise den Ton angibst und etwas auf sie „herunterschaust“.

Nicht in einem herablassenden „chauvi“-Sinne – sondern spielerisch, charmant, frech. Sei ein kleiner, frecher Junge!

Du wirst feststellen, dass die Männer, die gut mit Frauen sind, in der Regel die „Überhand“ haben in sozialen Situationen. Sie reißen die Dynamik an sich. So funktioniert auch Humor: Derjenige, der den Witz macht, ist denjenigen, die darüber lachen, in dem Augenblick über-gestellt. Er ist mächtig(er) als die Anderen.

Flirten

Lass‘ uns noch auf eine weitere Technik schauen, die Du anwenden kannst, wenn Du mit einer schönen Frau flirten möchtest:

Verspätete Antwort

Weiter kannst Du die „Flirt-Spannung“ zwischen Dir und der Frau erhöhen, indem Du ihr erst nicht wirklich auf ihre Fragen antwortest.

Mach‘ Spaß mit ihr und nimm sie nicht komplett ernst. Dreh‘ ihre Fragen rum und lass‘ sie am langen Arm verhungern.

Wenn sie Dich zum Beispiel fragt, wie alt Du bist oder woher Du kommst, könntest Du sagen: „Oh je… sind wir jetzt etwa schon mit den Small-Talk-Fragen dran? Hast Du da nicht mehr zu bieten?“

Natürlich musst Du einen derartigen Spruch (den ich persönlich schon als ‚heftig‘ einstufen würde) mit der nötigen spielerischen Eleganz bringen, lächeln, ihr zu verstehen geben, dass Du das nicht so barsch meinst, wie Du’s hier ausgedrückt hast.

Wenn sie Dich fragt, was Du beruflich machst, dann antworte ihr mit irgendeinem Quatsch, der gar nicht stimmen kann. „Ich verkaufe Käse an Ratten!“ oder so etwas in der Art. Das ist allemal besser, als das langweilige Standardgelaber rund um: „Ich arbeite als Ingenieur bei Siemens, komme aus Berlin und bin 28 Jahre alt…“ — natürlich führt sowas nicht gleich zum „Abschuss“, aber Du solltest Dir bewusst sein, dass die Frau derartige Gespräche schon hunderte Male geführt hat und in gewisser Weise gelangweilt ist, jedes Mal die „Fakten abzuklopfen“.

Diese Fakten-orientierte Gespräche würdest Du mit Freunden führen, mit Menschen, die Dir „gleich-gestellt“ sind – aber doch nicht mit schönen Frauen, die Du verführen willst? Etwas mehr Lockerheit bitte – etwas mehr Spannung!

Lass‘ sie investieren, lass‘ sie raten!

Nehmen wir an, sie würde Dich fragen: „Wie alt bist Du denn?“ oder „Was machst Du denn beruflich?“ – dann kannst Du sie raten und schätzen lassen. Bring‘ Feuer rein!
„Wollen wir mal sehen, wie gut Du Dich mit Männern auskennst… was schätzt Du denn?“ – die meisten Frauen werden jetzt erwidern, dass sie „schlecht im Schätzen“ seien. „Schlecht im Schätzen ist immer noch besser als schlecht im Schwätzen! Also – hau‘ raus! Seh‘ ich eher aus wie 15 oder wie 45?“

Bring‘ sie dazu, in Dich und euer Gespräch zu investieren. Gib ihr Aufgaben! „Wie seh‘ ich aus? Was glaubst Du, studiere ich? Was ist mein Stereotyp?“

Natürlich feuerst Du diese Anweisungen nicht wie ein Irrer auf sie ab, sondern Du lässt Pausen dazwischen, gibst ihr Raum, in dem sie antworten kann und hältst Dir offen, dass ein gutes, interessantes Gespräch entstehen kann.

Du darfst dann auch ran!

Wenn sie geraten hat, darfst Du auch raten – und es dabei krachen lassen! Unterstell‘ ihr die wildesten und „frechsten“ Sachen und nimm sie dabei auf keinen Fall ernst. „Also Dein Oberteil… das könnte gut zu einer Jura-Studentin passen… wobei, warte… dafür siehst Du doch zu lebenslustig aus…“

Du siehst: Mit wenigen Handgriffen kannst Du ein Gespräch in einen Flirt verwandeln. Achte darauf, dass Du der Frau stets einen Happen „übergestellt“ bist. Wenn Du Lust hast, das Ganze noch mal auf Video anzusehen, dann klicke hier, um das Video zu starten:

Dein Freund

Pierre „Immer schön flirten!“ Stimmenthaler
von BesserFlirten

Pierre Stimmenthaler
 

Pierre Stimmenthaler, Gründer von 'BesserFlirten' setzt auf Natürlichkeit und Authentizität beim Flirten. Anmachsprüche und Routinen sind ihm zuwider - "Das Zeigen von ehrlichem Interesse KANN zu Ablehnung - aber ebenso gut auch zu Begeisterung führen!", sagt er.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: